Do it yourself – Blog

Archiv für das Schlagwort “Dekoidee”

Süße Kommode vom Sperrmüll

DSCF1993Welch ein Erfolgserlebnis: Ich war mit meiner „Spermüll-Tour“ schon fast am Ende, da entdeckte ich dieses süße Möbelstück und war sofort hin und weg. Ich finde es bietet viel Potential, um sich kreativ auszutoben 😉

In einem anderen Artikel auf meinem Blog hatte ich glaub ich schon mal von der Idee berichtet, ein altes Spitzendeckchen als Schablone zu verwenden. Bei dieser Kommode habe ich dies nun einmal ausprobiert. Die Türen habe ich zunächst in elfenbein lackiert. Weiterhin benötigt Ihr Sprühlack in einer Kontrastfarbe (hier gold).

DSCF2006

Ich finde das Ergebnis ganz witzig, hat ein bisschen was vom Retro-Look. Allerding hätte ich den Rand der Decke besser abkleben sollen. Dies werde ich, sofern ich es so lasse, nochmal ausbessern müssen.

DSCF2007

Aktualisiert am 29.06.13
Ich habe mich doch dazu entschlossen, der Kommode einen anderen Look zu verleihen. Also nochmal abschleifen…neu streichen…
Habe mich nun für eine Schablone im floralen Stil entschieden:
DSCF2090

DSCF2091

Edit: 07-07-2013

Ich habe mich nochmals umentschieden.
Nun das wirkliche End-End-Projekt.
Die Kommode steht nun in meinem Wohnzimmer, gefüllt mit meinen Bastelutensilien.

DSCF2103

Advertisements

Fake-Tisch als Wanddeko

Liebe Leser,

momentan arbeite ich an einem neuen Projekt. Schon länger war der Gedanke da, meinen Flur etwas anders/frischer zu gestalten. Inspiriert zu meiner Arbeit wurde ich durch folgende Dekoidee:

Faketisch
(Quelle: http://ideasmag.co.za/craft-decor/dress-up-a-floating-shelf/)
Zunächst habe ich einen Streifen meines weißen Flurs türkis gestrichen.
Da ich im freizeichnen absolut grottig bin, habe ich mir zunächst eine Schablone für den „Tisch“ erstellt.
Hierzu habe ich kartiertes Papier aneinander geklebt. Die Mitte von dem Papier sollte hierbei auch die Mitte eurer Schablone darstellen. Ich habe mit der rechten Seite angefangen vorzuzeichnen, zunächst mit Bleistift (+Radiergummi^^) und wenn die Linien/Formen korrekt vorgezeichnet sind, werden diese mit schwarzem Edding nachgezeichnet.
TIPP: Wenn ihr nun das karierte Papier in der Mitte faltet und umdreht, schimmert auf der anderen Seite eure vorgezeichneten Linien von rechts durch. Diese zeichnet ihr auch widerum mit schwarzem Edding nach. Wenn ihr das Papier nun wieder „entfaltet“, habt ihr eine symmetrische Schablone. (War meine Erklärung verständlich?)

DSCF1932
Im nächsten Step habe ich die äußeren Ränder der Kommode ausgeschnitten und mit ein paar kleinen Klebestreifen an der Wand fixiert und die Umrisse mit Tippex-Stift grob nachgezeichnet. Bleistift würde immer wieder durschimmern.
Anschließend habe ich die kleinen Formen ausgeschnitten und auf die Wand übertragen.
DSCF1933

Hier nun das Endergebnis:
DSCF1935 DSCF1938

Beitragsnavigation